Referenzen
Einfamilienhäuser (Neubau)

2013 08 EFH Haus P.

modernes Einfamilienhaus mit extravagantem Vordach

Im Hamburger Umland entstand dies moderne Einfamilienhaus mit dem markanten Vordach nach Entwürfen von architekt-vsm. Die Fassaden sind eine Komposition aus weißen... zum Projekt

Nöthling 2011/17

Einfamilienhaus im Villenviertel von Ahrensburg

Mitten im Villenviertel von Ahrensburg entstand diese Variation einer Hamburger "Kaffeemühle". Für die vierköpfige Familie bot diese Bauform ideale... zum Projekt

Einfamilienhaus in Stormarn

Modernes Landhaus mit dem

Die Bauherren wünschten sich ein modernes Landhaus. Das Grundstück mußte von Südwesten erschlossen werden. Wohnhaus und Garagengebäude bilden... zum Projekt

Nachhaltige Architektur

Entwurf einer modernen Villa

Architekt Volker Schultz-Meistering plante den Neubau eines Einfamilienhauses im Umland von Hamburg unter den Gesichtspunkten einer nachhaltigen Architektur hinsichtlich des... zum Projekt

Haus Radeland

Neubau eines Einfamilienhauses in den Walddörfern bei Hamburg

Das Wohnhaus für eine Familie mit drei Kindern orientiert sich nach außen in seiner schlanken Bauform an dem schmalen, tiefen Grundstück. Die gegliederte... zum Projekt

Traum in Weiß

Neubau eines Einfamilienhauses in Bargteheide

„Wir entwerfen weil wir suchen, nicht weil wir wissen“ könnte als Wahlspruch hinter dem Entwurf für dieses Einfamilienhaus stehen. Die Bauherren, ein junges Ehepaar aus Hamburg, wollten sich ihren Traum vom Wohnen in Bargteheide verwirklichen. Sie wünschten sich eine geradlinige, schnörkellose Architektur und hatten sich nebenbei in ein Wohnhaus verguckt, das in der zukünftigen Nachbarschaft ein Jahr zuvor ebenfalls vom Architekturbüro vsm geplant worden war. Die gerade Treppe sowie die nach Süden ausschwingende Fassade sind Elemente, die vom Vorbild schließlich übernommen wurden. Das flach geneigte Pultdach öffnet die Räume im Dachgeschoss nach Süden zum Licht und hält das Gebäude im Norden niedrig und geschlossen. Die Fassaden scheinen zunächst symmetrisch, zeigen dann aber auch, dass sie sich den funktionalen Anforderungen der Bewohner unterordnen. So entstand eine Architektur, die für ein Wohnhaus dieser Größenordnung ungewöhnlich und überraschend ist. Im Innenbereich empfängt eine zweigeschossige Halle den Besucher. Auch der Wohnbereich folgt der offenen Gestaltung. Alle Wohnräume des Erdgeschosses sind nach Süden orientiert und mit offenen Durchgängen verbunden, die später einmal mit Schiebetüren geschlossen werden können. Es dominieren helle Töne die Gestaltung der Räume. Das großzügige Bad im Dachgeschoss wurde mit einer Sauna zur Wellnessoase. Statt einer konventionellen Heizungsanlage wurde auf Erdwärme gesetzt. So dient der Schornstein nur einem Kaminofen, der im Wohnzimmer für behagliche Stimmung sorgen soll. Wohnfläche: 166,50 m2 / BRI: 95 m3 Fotografien: Kurt Wrissenberg

Einfamilienhaus in Hamburg-Fuhlsbüttel

Flughafenstandort, aber auch traditioneller Wohnort mit Qualität!

Der Bauherr suchte eine Lage in „seinem“ Quartier. Für das Raumprogramm ist das Grundstück sehr schmal. Bei 7,50 m Breite erstreckt sich das Wohnhaus volle... zum Projekt

Haus Righini

Wohnhaus kurz vor und nach der Fertigstellung

Das Grundstück wurde von den Bauherren mit Bedacht ausgewählt. Innerhalb der eigentlich offenen ungegliederten Fläche des neuen Bebauungsplangebietes schmiegt es... zum Projekt

Einfamilienhäuser (Umbau)

Lochinger 2012 08

Umbau und Erweiterung eines Wohnhauses aus den fünfziger Jahren

Das Wohnhaus gehörte der Familie der Bauherren schon länger und sollte bei der Umnutzung auf jeden Fall erhalten bleiben. An das eingeschossige Satteldachhaus... zum Projekt

Sanierung von Rotklinker-Wohnhaus

Neue Bäder braucht das Land!

Als letzter Schritt der Sanierung wurden in 2015 die Giebel und der Fassadenerker über dem Eingang wieder in alter Fachwerkoptik erstellt. Die "alten"... zum Projekt

Stadtvilla in Winterhude

Renovierung eines Stadthauses an der Alster

Die 3-geschossige Stadtvilla aus dem 19. Jahrhundert steht mitten in einem der schönsten Teile von Hamburg Winterhude. 1259 erstmalig urkundlich erwähnt, wurde... zum Projekt

Anbau in Henstedt-Ulzburg

exclusiver Umbau eines Krüppelwalmdachhauses

Ein Krüppelwalmdachhaus eines dänischen Herstellers aus den achtziger Jahren war die Grundlage für einen besonderen Anbau, der sich in Form und Material komplett... zum Projekt

„Wohnen unter dem Tonnendach“

Wohnen im Gewerbegebiet! Wohnen, wo andere arbeiten!

Nachdem sie ein einfaches zweigeschossiges Gewerbegebäude um Büroräume und zwei Wohnungen erweitert hatten, wohnten die Bauherren bereits seit einigen Jahren... zum Projekt

Umbau und Sanierung der „Knabenburg“

Hameln, Niedersachsen

Im Jahr 2001 erwarb die Familie Kiso-Meistering die „Knabenburg“ in Hameln. Das 2-geschossige Rotklinkergebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert wurde zuletzt für die Unterbringung von Obdachlosen durch die Stadt Hameln genutzt. Das Waldgrundstück am Rand der Rattenfängerstadt liegt unterhalb des „Bismarckturms“ an einer idyllischen Wiese. Zunächst renovierte und sanierte die inzwischen 6-köpfige Familie das Hauptgebäude. Durch Zusammenlegung von zwei Geschoßwohnungen entstand eine großzügige Maisonettewohnung. Das Dachgeschoß wurde 2003 mit einem neuen, scheinbar freischwebenden Balkon mit Blick über Hameln erweitert und zu einer modernen Wohnung ausgebaut. Ab Herbst 2004 wurde das ebenfalls auf dem Grundstück liegende Nebengebäude für die Großeltern der Kinder der Familie Kiso-Meistering in Angriff genommen. Der ehemalige Ziegenstall wurde bereits in den 50-iger Jahren zum Wohnhaus ausgebaut und hatte in diesem Zusammenhang auch einen Keller erhalten. In Abstimmung mit dem Naturschutzreferat der Stadt Hameln konnte nach Abriss eines alten Schuppens eine zeitgemäße Erweiterung des Wohnhauses umgesetzt werden. Der Anbau setzt sich gestalterisch mit seinem Gründach und der horizontalen Holzschalung vom Altbau ab. Er beherbergt Küche und Esszimmer. Der verglaste Giebel schiebt sich wie eine Kanzel in Richtung Tal. Ein wunderbarer Ausblick und gleichzeitig ein guter Schutz für die Terrasse, die sich in den zwischen Altbau und Erweiterung entstandene Winkel legt. Die Bauherren bevorzugen eines offenes Wohnkonzept. Die offene Küche liegt zwischen Wohn- und Essbereich und wird so zum kommunikativen Mittelpunkt der Großfamilie.

Erweiterung Einfamilienhaus

Bargteheide, Schleswig-Holstein

Das Haus der sechsköpfigen Familie stammt aus dem Jahr 1904. Nach einigen Umbauten und Modernisierungen steht eine grundlegende Umorganisation des Wohnbereichs an. Auch die ursprüngliche Gestalt des Wohnhauses sollte wieder betont werden. Um die gewünschte Verbindung zwischen Küche und Wohnbereich trotz dazwischen liegendem Treppenhaus herzustellen, wird an der Ostseite ein verglastes Esszimmer/Wintergarten an- bzw. vorgebaut. Hierfür wird ein alter, kleiner Wintergartenanbau entfernt und der an der Nordseite vorgelagerte Wirtschaftstrakt in die Gestaltung der neuen Fassade mit eingebunden. Das neue Esszimmer erhält durch eine bauchige Glasfassade seine eigene Charakteristik. Das geschwungene Flachdach legt sich elegant an und um das vorhandene Satteldachhaus. Alle Räume im Erdgeschoß erhalten im Zuge des Umbaus neue Decken und Böden. Die alte Elektroverteilung wird komplett erneuert. Im zweiten Bauabschnitt wurden 2011 die beiden Bäder modernisiert. Beide Bäder wurden dabei mit gleichen Fliesen, Objekten und Armaturen gestaltet. Das Bad im Dachgeschoß erhielt drei große Dachflächenfenster so, dass trotz der Verwendung von dunkelgrauen Fliesen an Boden und Wand ein helles Bad entstanden ist. Wohnfläche: (EG): ca. 126 m2 / BRI: (Wintergarten): ca. 97 m3 Fotos: architekt-vsm/K. Wrissenberg (Bäder)

Umbau / Erweiterung eines Einfamilienhauses

Ahrensburg

Bereits Ende der neunziger Jahre wurde der Altbau aus den fünfziger Jahren im Parkviertel von Ahrensburg von den Eigentümern saniert und behutsam erweitert. Für... zum Projekt

Erweiterung Einfamilienhaus in Aumühle

Moderner Anbau mit Wittmunder Klinker

Das Rotklinkerhaus aus den 30iger Jahren steht im alten Zentrum der Villengemeinde Aumühle. Das für diesen Bereich typische schmale aber tiefe... zum Projekt

Erweiterung Einfamilienhaus in Bargteheide

Bargteheide, Schleswig-Holstein

Noch vor Beginn der Selbständigkeit wurde das aus dem Jahr 1933 stammende Siedlungshaus mit Rotklinkerfassade um einen Anbau in Schiffsform erweitert. Die Ausrichtung... zum Projekt

Doppel- und Reihenhäuser

Erlenhof - 2013/45

Doppelhaus mit Schmetterlingsdach

In der Neubausiedlung Erlenhof in Ahrensburg entstand dieses markant moderne Doppelhaus nach Entwürfen von architekt-vsm. Das über die Dachterrassen auskragende... zum Projekt

Toskanisches Viertel

Neubau von Doppel- und Reihenhäusern in Ahrensburg

Auf einem ehemals öffentlichen Grundstück am Akazienstieg in Ahrensburg wurde gemeinsam mit der Firma Schröder&Fischer Bauunternehmung und der SEG-Holstein... zum Projekt

Neubau eines Doppelhauses in HH-Volksdorf

Hamburg

Auf einem südorientierten Grundstück in den Walddörfern wurde das klassische Rotklinker-Wohnhaus nach dem Vorentwurf eines Bauträgers geplant. Das Wohnhaus... zum Projekt

Mehrfamilienhäuser

Terassenhaus - 2013/26

Sanierung eines Gebäudes aus den Siebziger Jahren

Das Wohnhaus im Zentrum von Bad Oldesloe wurde in den Siebziger Jahren errichtet. In 2014 wurde es von der SIG-Holstein mbH übernommen und architekt-vsm mit der Sanierung,... zum Projekt

Dünenhäuser - 2012/33

Neubau von 21 Wohnungen in Scharbeutz

Im Auftrag der SIG-Holstein wurden 21 Wohnungen in zwei Gebäuden in der Ostseestraße in Scharbeutz nach Plänen von architekt-vsm realisiert. Auf ... zum Projekt

2011 62

Baubeginn für 36 Wohnungen im April 2015

Die Fa. Schröder&Fischer beginnt im April 2015 mit den Bauarbeiten auf den Grundstücken "Am Hang", "Möwenberg " und "Alte... zum Projekt

Meeresrauschen 2012 76

Neubau von 44 Ferienwohnungen, Geschäften und Restaurants

Das Projekt Villa Meeresrauschen wurde im Frühsommer 2015 nach den Plänen von architekt-vsm fertiggestellt. Entwicklung und Realisierung lagen in den Händen der... zum Projekt

Stapelfeldt 2010 60

Richtfest für 5 neue Wohnungen

Bargteheide boomt... Auch auf dem Grundstück in der Jersbeker Straße 18 entstand ein Wohngebäude mit fünf Wohnungen. Die Wohnungen mit... zum Projekt

Schröder und Fischer 2011 50

Wohnbebauung in der Hansdorfer Straße in Ahrensburg

Nach einem dreijährigen planungstechnischen Vorlauf und einem knappen Jahr Bauzeit konnten die 30 Wohnungen im Villenviertel bezogen werden. Jeweils sechs Wohnungen... zum Projekt

Neubau eines Pflegewohnheims in Ahrensburg

Errichtung von Pflegezimmern mit Aufenthaltsbereich und KITA

Im Parkviertel in Ahrensburg plant und baut architekt-vsm ein Pflegewohnheim als Energiesparhaus. Die 21 Zimmer, die als Erweiterungsbau für das "Haus am Fasanenweg" errichtet werden, werden als Energie-Effizienzhaus gem. KfW 70 gefördert.

Wohnbebauung „Am Pferdemarkt“

Städtisches Wohnen in der Innenstadt von Bad Oldelsoe

Fotos von Kurt Wrissenberg / Ahrensburg

Strandallee 136

Neubau von Ferienwohnungen in Scharbeutz

Neue Ferienwohnungen in Scharbeutz...in erstklassiger Lage mit Blick auf die Ostsee und direkt neben dem Kurpark gelegen wurden 21 Wohnungen mit Größen von 45 - 135 m2 errichtet. Die großen Wohnungen bieten als Penthouse-Wohnungen mit großen Terrassen einen wunderbaren Blick auf die Lübecker Bucht. Fotografien: Kurt Wrissenberg Perpektiven: G.-K. Jungermann / www.architekturillustrationen.de

Neubau einer Stadtvilla in Ludwigslust

Bauantrag wurde eingereicht!

Neubau eines Wohngebäudes mit 6 Wohnungen in der Clara-Zetkin-Str. 11 in Ludwigslust. Die 6 modernen Mietwohnungen in Ludwigslust sind im Sommer 2010 fertiggestellt... zum Projekt

Strandvilla Scharbeutz

Ferienwohnungen an der Ostsee in Scharbeutz

Neubau von 28 Ferienwohnungen in der Strandallee 123, Scharbeutz. Die Strandvilla Scharbeutz wurde 2008 fertiggestellt. Alle Wohnungen waren bei vollständiger Fertigstellung verkauft. Direkt an der Strandallee mit Blick auf die Ostsee stellte die Bauunternehmung Schröder&Fischer den exklusiven Neubau innerhalb von 10 Monaten fertig. Alle Wohnungen sind so angelegt, dass sie Ostseeblick haben. Die Dachgeschosse sind zu Maisonettewohnungen zusammengelegt, die über großzügige Terrassen verfügen. Alle Wohnungen sind aus der Tiefgarage mit den 24 Stellplätzen über einen Aufzug erschlossen. Die Wohnungen haben eine Größe von 43,00 bis 85,00 m2. Der Neubau vereinigt traditionelle, regionale Baustoffe wie den rot-bunten Verblendstein mit einer modernen Formensprache, die in Form der Rundbogengauben und des Eckturms dem Gebäude seinen besonderen Ausdruck verleihen. Wohnfläche: 1.581,33 m2 / BRI: 8.152,00 m3

„Hof Stapff“

Wohnungen im März 2008 fertiggestellt

Neubau von 2 Wohngebäuden mit jeweils 5 Wohnungen in der Theodor-Storm-Straße 20 in Bargteheide. Der Baubeginn für 10 moderne Mietwohnungen in Bargteheide ist... zum Projekt

Strandvilla Timmendorf

Ferienwohnungen an der Ostsee in Timmendorfer Strand fertig gestellt

Neubau von 13 Ferienwohnungen  in der Strandallee 46, Timmendorfer Strand . Die Strandvilla Timmendorf wurde 2007 fertiggestellt. Alle Wohnungen wurden bis zur... zum Projekt

Wohnbebauung Berliner Ring

Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein

Bogenförmiges Restgrundstück an einem Innenstadtring. Auf einem im Mittel gerade 12,00 m tiefem und von der Verkehrsplanung übrig gelassenem Grundstück entstanden in einem zweigeschossigen Gebäude 16 Wohnungen über einer Tiefgarage mit 13 Stellplätzen. Der polygonal gebrochene Baukörper folgt dem Straßenverlauf mit einer teils geschlossenen und teils von offenen Erschließungen geprägten Architektur. Zur Blockinnenseite schieben sich drei Baukörper entsprechend der Grundstückstiefe in den Block. Das Staffelgeschoss ist an die Straßenseite gerückt, um den Rücken zur Straße zu stärken und gleichzeitig Raum für Terrassen nach Südwesten zu schaffen. Der Wechsel von Putz- und Verblendfassaden gliedert das Gebäude und schafft Beziehungen zu den angrenzenden Nachbarbebauungen. Wohnfläche: ca.1.050 m2 / BRI: ca. 6.225 m3 © Archphoto

Geschäfts- und Bürohäuser

SIG 2012/63

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses für die SIG Holstein mbH in der Rahlstädter Bahnhofstraße 9 in Hamburg entstand direkt im Bereich der... zum Projekt

Torhuus 2010 59

Wohn- und Geschäftshaus in der Hamburger Straße

In prominenter Lage von Bargteheide ist ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstanden. Das zweigeschossige Gebäude wird durch einen übereck gestellten Erker in... zum Projekt

Ärztezentrum Hamburg West

Moderner Neubau für Fachpraxen am Eckhoffplatz

Das Ärztezentrum am Eckhoffplatz in Hamburg Lurup entstand auf Basis des Entwurfs von Guth-Jahns Freie Architekten BDA als moderner, flexibel nutzbarer... zum Projekt

„Das Fleethaus“

Umbau und Sanierung eines Speichergebäudes

Umnutzung des denkmalgeschützten Speichergebäudes „Fleethaus", Schellerdamm 2 in Hamburg-Harburg in Zusammenarbeit mit Dipl. Ing Architekt Heiner Limbrock... zum Projekt

Restaurant „Pinocchio“ Umbau und Erweiterung

Bad Oldesloe

Am 1. Februar 2007 konnte nach 5 monatiger Bauzeit das Restaurant „Pinocchio“ in seinen neuen Räumen eröffnen. Das im Zentrum der Kreisstadt Bad... zum Projekt

Umbau und Erweiterung des Kaufhaus Nessler

Ahrensburg, Schleswig-Holstein

Auf einem Grundstück im direkten Anschluss an das vorhandene Kaufhaus in der Schlossstadt Ahrensburg wurde ein altes Gebäude mit Büronutzung abgerissen um die... zum Projekt

Neubau eines Geschäftshauses

Städtebauliche Fortentwicklung

Direkt im Zentrum der Schlossstadt Ahrensburg gelegen, bot sich das Grundstück für eine reine Geschäftsnutzung an. Das Eckgrundstück in direkter... zum Projekt

Sonderbauten

FZ-Borstel

Im Rahmen der Wirschaftsföderungsprogramme der Bundesrepublik Deutschland werden die Gebäude PA 18, PA 22 und PA 26 saniert

Zum 8. März beginnen die Sanierungsmassnahmen an den Gebäuden in der Parkallee des Forschungszentrums Borstel. Das Büro architekt-vsm erhielt den Auftrag für... zum Projekt

Lascana - Ladendesign für die Otto GmbH

Ladendesign für ein Dessous-Geschäft

Nach einer Konzeptstudie für die Otto-Group in 2006 konnten Architekt Volker Schultz-Meistering und Innenarchitektin Ines Wrusch als "archin GbR" ein... zum Projekt

Restaurant „del“

Umbau und Sanierung einer Scheune

architekt-vsm plante den Umbau einer Scheune aus dem 18. Jahrhundert zu einer außergewöhnlichen Location für neuartige, gehobene Gastronomie.... zum Projekt

Glasaufzug

Barrierefrei Erschliessung im Umbau

Um den gefahrlosen Transport eines MS kranken Familienmitglieds zu ermöglichen, wird ein Aufzugsanbau erforderlich, der sich selbstständig und doch einfühlsam an... zum Projekt

Städtebau

Neubau von Einfamilien– und Doppelhäusern

Dreieck Volksdorf - Rahlstedt - Ahrensburg, Naturschutzgebiet „Am Forst Hagen“

Ahrensburg liegt als größte Stadt des Kreises Stormarn mit ca. 30.000 Einwohnern nordöstlich von Hamburg. Nachbarorte sind neben der Freien und Hansestadt... zum Projekt

Wendenquartier

Wendenquartier

Haus R

Haus R