Projekte
Zur ‹bersicht

Nachhaltige Architektur

Entwurf einer modernen Villa

Architekt Volker Schultz-Meistering plante den Neubau eines Einfamilienhauses im Umland von Hamburg unter den Gesichtspunkten einer nachhaltigen Architektur hinsichtlich des Einsatzes regenerativer Energien und altengerechter Bauweise. Das Projekt wurde im Mai 2011 fertiggestellt.

Der weiße, gegliederte Kubus mit Einsatz großformatiger Verglasungen im Stil von Richard Meier stand Pate bei der Entwicklung eines sehr eigenständigen Entwurfs.

Aus den technischen Vorgaben zum Einsatz von regenerativen Energien und den daraus resultierenden Anforderungen an den Wärmeschutz aller Bauteile leitet sich für die Bauherren die moderne Architektursprache ab.

Das Raumprogramm für eine fünfköpfige Familie, mit der Vorgabe einen kompletten Gebäudeteil als separate Wohnung abtrennen zu können und gegenseitige Beeinträchtigungen weitestgehend auszuschließen, war eine große Herausforderung.



Die verglaste Halle mit der durch alle Geschosse führenden Treppe ist das zentrale Element des Hauses. Der rechte Gebäudeteil ist das „Kinderhaus“. Der linke in die Grundstückstiefe führende Baukörper ist das „Elternhaus“ mit den „öffentlichen“ Räumen im Erdgeschoß, dem Schwimmbad im Keller und den Schlaf- und Arbeits- / Atelierräumen im Staffelgeschoß. Terrassen vor allen Aufenthaltsräumen geben allen Familienmitglieder den Zugang zum Aussenbereich frei.

Alle Zimmer sind süd- bzw. westorientiert und bieten somit ideale Belichtungsmöglichkeiten. Zur Straße orientieren sich überwiegend Flure und Nebenräume. Die Küche mit Eckverglasung zum Hauseingang hingegen schafft die Möglichkeit der Einsicht zum Zugang des Hauses.

Modellbau: Bernd Schleitzer/Medelby
Fotos: Kurt Wrissenberg

Nachhaltige Architektur Nachhaltige Architektur Weitere Ansichten

Nachhaltige Architektur